Bauabnahmen

Bauabnahme

Einzelgewerke, zum Beispiel: Dachdecker, Dachstuhl, Bauklempner, Maurer, Estrich, Fassade, Innen und Außenputz, Trockenbau etc. sowie auch bei Reparaturen, Sanierungen oder Umbaumaßnahmen. § 640 Abnahme (1) Der Besteller ist verpflichtet, das vertragsmäßig hergestellte Werk abzunehmen, sofern nicht nach der Beschaffenheit des Werkes die Abnahme ausgeschlossen ist. Wegen unwesentlicher Mängel kann die Abnahme nicht verweigert werden. Der Abnahme steht es gleich, wenn der Besteller das Werk nicht innerhalb einer ihm vom Unternehmer bestimmten angemessenen Frist abnimmt, obwohl er dazu verpflichtet ist.