Dachaufbau

Dachaufbau

Es handelt sich um eine Erweiterung einer ehemaligen Tennishalle. Die Planung begann bereits im Jahr 2005. Bis zur Durchführung vergingen nochmals einige Jahre, bevor dann im Jahr 2007 + 2008 die Umsetzung des Projektes durchgeführt wurde.

Aufgrund einzuhaltender Höhen die dem Baurecht geschuldet waren, entschied sich der Planer zu einer Dachkonstruktion als Satteldach.

Aufgrund der Geometrischen Vorgaben erbaben sich so 20 Teildachflächen mit den unterschiedlichsten Dachneigungen.

Konventioneller Dachstuhl aus Holz, 8 / 22 Sparren

PE Dampfsperre von innen

Wärmedämmung komplett ausgefüllte Gefache mit Zellulose Einblasdämmung.

Vollschalung 24 mm

Unterdachbahn

Konterlattung

Dachlattung

Betondachsteine Format doppel -S-